Fremdsprachensekretär/in

Zweijährige Vollzeitausbildung


Kaufmännische Mitarbeiter im Büro und Sekretariat werden ständig gesucht. Das sind z.B. Sachbearbeiter im Export / Import, Direktionsassistenten, Verwaltungsangestellte usw. Allerdings verlangen heutzutage fast alle großen und mittleren Unternehmen für diese Positionen gute Fremdsprachenkenntnisse; dies wird infolge der Globalisierung auch in immer mehr Kleinbetrieben vorausgesetzt. Gute Kenntnisse in EDV und Internet werden zur Selbstverständlichkeit im Büroalltag. Und natürlich sollen die Mitarbeiter auch kaufmännisches Fachwissen mitbringen.

Unsere Ausbildung ist genau auf diese Anforderungen der Wirtschaft zugeschnitten.

Übrigens: Auch immer mehr Männer interessieren sich für diese Ausbildung!

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife, da die Teilnehmer/innen Englischkenntnisse von mindestens 6 Schuljahren haben und über eine gute Allgemeinbildung verfügen sollen.

 

Pflichtfächer:

Englisch / Wirtschaftsenglisch

Französisch (keine Vorkenntnisse erforderlich, da in jedem Schuljahr sowohl eine Anfängergruppe als auch eine Gruppe Fortgeschrittene beginnt).

Deutsch / Schriftverkehr

Betriebswirtschaftslehre

Volkswirtschaftslehre

Rechnungswesen (FiBu, Kfm. Rechnen)

EDV : MS-Office-Paket und weitere Programme (nach ECDL ausgerichtet)

Tastschreiben und Phonotypie

Büroorganisation


Wahlfächer:

Spanisch

Wirtschaftsrussisch (für Teilnehmer mit Russisch-Vorkenntnissen)

Auch Chinesisch-AG möglich


Berufsaussichten:

Viele unserer Absolvent/inn/en haben schon vor der Abschlussprüfung eine Stelle.

Stellen gibt es in Betrieben jeder Branche und Größe, bei Behörden, Medien, Universitäten, bei Banken, Versicherungen, Fluglinien, Reiseveranstaltern und und und!

Natürlich haben diejenigen die größte Auswahl, die sich auch außerhalb der Westpfalz bewerben. Trotzdem findet ein großer Teil der Schüler/innen eine Stelle hier in der Region.

 


Wollen Sie uns näher kennen lernen?

Eine so wichtige Sache wie die Wahl Ihrer Berufsausbildung sollten Sie sorgfältig überdenken. Lassen Sie sich von uns beraten! Wir schicken Ihnen gern Info-Material oder vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin. Wir beraten Sie auch über eine Förderung nach BAFöG und durch das Arbeitsamt !