Europasekretär/in

Zweijährige Vollzeitausbildung


Als Europasekretär/in bezeichnet man eine/n Fremdsprachensekretär/in mit mindestens drei Fremdsprachen. Der Begriff ist jedoch nicht geschützt, daher sollten Sie sich genau über die Inhalte der Ausbildung informieren. Bei uns umfasst der Abschluss Europasekretär/in die Pflichtprüfung in den Sprachen Englisch, Französisch (Vorkenntnisse erforderlich!) und Spanisch, ansonsten sind die Inhalte weitgehend identisch mit der Ausbildung Fremdsprachensekretär/in.


Voraussetzung:

In Englisch sind mindestens 6 Jahre, in Französisch etwa 4 Jahre Vorkenntnisse erforderlich. Daher kommen für diese Ausbildung hauptsächlich Abiturienten in Frage. In Spanisch sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Pflichtfächer:

Englisch / Wirtschaftsenglisch

Französisch / Wirtschaftsfranzösisch

Spanisch

Deutsch / Schriftverkehr

Betriebswirtschaftslehre

Volkswirtschaftslehre

Rechnungswesen (FiBu, Kfm. Rechnen)

EDV: MS-Office-Paket und weitere Programme (nach ECDL ausgerichtet)

Tastschreiben (auch fremdsprachlich) und Phonotypie

Büroorganisation

 

Wahlfächer:

Wirtschaftsrussisch

Auch Chinesisch-AG möglich

 

Berufsaussichten:

Unsere Europasekretäre/innen "gehen weg wie warme Semmeln"! Die meisten können zwischen mehreren Angeboten auswählen, auch wenn sie Berufsanfänger sind. Gute Stellen gibt es in Firmen aller Größen und Branchen im In- und Ausland, auch in unserer Region.

Chinesisch-AG mit Lehrer Herrn Hartmann


Wollen Sie uns näher kennen lernen?

Fordern Sie Informationen an oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch! Wir beraten Sie auch gerne über eine Förderung nach BAFöG und durch das Arbeitsamt !